Es gibt bei der Diskussion um die Abiturnoten mehrere Mythen. Unbestreitbar ist: Heute machen deutlich mehr junge Menschen ein Abitur als früher. 1970 nur jeder zehnte, 1990 schon jeder fünfte und 2016 waren es bereits 40 Prozent. Doch was sagt das?Der SWR Faktencheck bietet ein paar interessante Antworten zu diesen Fragestellungen… 

Dass der Zugang von Kindern zu Computern im Unterricht und auch im außerschulischen Bereich nicht automatisch zu besseren Lernergebnissen führt, ist eigentlich eine Selbstverständlichkeit. Jetzt gibt es aber auch eine Pisa Studie, die das wissenschaftlich untermauert. Eine Zusammenfassung der Ergebnisse bringt die Zeit.