Kopfrechnen macht glücklich und hilft sparen!

So wird es jedenfalls in einem Artikel der FAZ geschildert. Dargestellt wird, wie der Rechenkünstler Gert Mittring mit relativ einfachen Tipps hilft, die Probleme des Kopfrechnens mit den vier Grundrechenarten und auch mit der Zins- und Zinseszinsrechnung in den Griff zu kriegen.

Dadurch spart man sich den ein oder anderen Euro, wenn man z.B. an der Supermarktkasse überprüfen kann, ob der zu zahlende Betrag korrekt ist. Auch ist es von Vorteil, wenn man z.B. verlockende Handyverträge mit vermeintlich niedrigen monatlichen Kosten auf ihre Gesamtkosten über die gesamte Laufzeit hochrechnen kann.

Hier geht es zum FAZ Artikel.

Natürlich hat Herr Mittring seine Hilfestellungen auch in einem Buch niedergeschrieben, es heißt "Rechnen mit dem Weltmeister: Mathematik und Gedächtnistraining für den Alltag"