Bücherlieferung per Drohne

Amazon, aber auch DHL, planen wohl gerade, Lieferungen künftig per Drohnen auf dem Luftweg auszuliefern - so hat es der Amazon Chef Jeff Bezos jedenfalls kürzlich verkündet.
Mit "Prime Air" sollen in ca. 5 Jahren bis zu 2,5 kg schwere Lieferungen per "Octocopter" besonders schnell geliefert werden. Neben dem Kundennutzen führt Amazon auch das Argument an, dass die Elektromotoren der Drohnen auf kürzere Distanzen deutlich umweltfreundlicher seien als die Auslieferung per PKW oder LKW. Darüber hinaus wirkt der Veröffentlichungstermin dieser Nachricht kurz vor der Weihnachtszeit natürlich auch sicher werbewirksam für Amazon.
Damit eröffnen sich in jedem Fall ganz neue Einsatzgebiete für die Drohnentechnologie - durchaus interessant, wie wir meinen.
Hier ein kurzes Video mit der Vorstellung dieser neuen Technologie:




Keine Kommentare:

Kommentar veröffentlichen