Digitalisierung im Einzelhandel - Fluch oder Segen?

Für die Einzelhändler, so ein ausführlicher Artikel in der "Welt", bringt die Digitalisierung in Supermärkten eindeutig Vorteile mit sich. So tragen zum Beispiel elektronische Preisschilder an den Regalen zur Verringerung falsch ausgezeichneter Produkte bei, außerdem können die Preise schneller angepasst werden.
Für die Verbraucher, so der Artikel, überwiegen eher die Nachteile: so wird durch flexible Preise die Vergleichbarkeit von Angeboten beeinträchtigt, außerdem kann man nie sicher sein, ob man gerade in einem günstigen oder ungünstigen Moment einkauft.
Sogenannte "Ankerprodukte", deren Preise über lange Zeit stabil waren und die damit zum Vergleich der Preisniveaus verschiedener Einzelhändler von den Verbrauchern herangezogen wurden, verlieren somit langsam ihre Funktion, wie die unten stehende Grafik zeigt:


Den gesamten Beitrag findet man in der Welt unter der Rubrik "Wirtschaft" - hier geht es direkt zum Artikel.

Keine Kommentare:

Kommentar veröffentlichen