Wortbilder erstellen für den Sprachunterricht

Wordle: Martin Luther King - I have a dream in 70 wordsTexte in Form einer "Wordcloud" in kunstvoller Weise arrangiert öffnen einen neuen Blick auf bekannte Reden wie in dem Beispiel hier.
Eine Wordcloud, das ist eine Art Zusammenfassung eines beliebig langen Textes, indem die wichtigsten Wörter - gemessen an der Häufigkeit - ausgewählt werden, wobei ein Wort, je häufiger es im Text auftaucht, um so größer dargestellt wird. Somit ergeben sich interessante Einblicke in Sprachstrukturen. Die Erstellung einer solchen Wortwolke ist denkbar einfach:

  • die Seite wordle.net aufrufen
  • "Create" anklicken
  • einen Text eingeben oder aus einem anderen Dokument kopieren und einfügen
  • "Go" anklicken und bei Bedarf das Layout und die Farbgebung anpassen.

Eine Registrierung oder ein Login ist für die Nutzung dieses Dienstes nicht erforderlich.

Als Anwendungsszenarien bieten sich die Analyse von Wahlkampfreden von Präsidentschaftskandidaten mit Hilfe der entstehenden Wortwolken an, aber man kann sehr gut auch Schüleraufsätze, die in digitaler Form vorliegen, in das Tool eingeben - so mancher Schüler wird erkennen, dass sein Vokabular vielleicht doch nicht so abwechslungsreich und vielfältig ist, wie er das meint...
Übrigens, die Wolke, die hier abgebildet ist, gibt die "I have a dream" Rede von Martin Luther King Jr. in 70 Wörtern wieder (zum Vergrößern klicken Sie einfach auf das Bild).

Weitere ausführliche Informationen zum Tool und seinen Einsatzmöglichkeiten finden Sie hier.

Und weil's so schön ist: hier ein Songtext von - was meinen Sie?
Wordle: pokerface lyrics

Keine Kommentare:

Kommentar veröffentlichen