Mindmaps erstellen - online und kostenlos!

Mindmaps haben sich als beliebte Methode etabliert, um komplexe Sachverhalte übersichtlich darzustellen und dabei Gesamtzusammenhänge zu verdeutlichen. Dabei wird eine assoziative Anordnung der Inhalte genutzt, um die freie Entfaltung von Ideen und Gedanken zu fördern, außerdem entspricht die modulare Struktur viel mehr der Funktionsweise des menschlichen Gehirns, als lineare Aufzeichnungen.


Auch im Unterricht lassen sich Mindmaps über alle Fächer hinweg einsetzen. Neben der Möglichkeit, Mindmaps an der Tafel oder dem Flipchart zu entwickeln gibt es auch Programme, die es erlauben, Mindmaps zu erstellen, abzuspeichern und bei Bedarf wieder aufzurufen.
Viele dieser Softwarelösungen sind kostenlos, bieten aber totzdem ein breites Spektrum an Möglichkeiten. Beispiele sind Edraw MindMap, FreeMind, VUE oder XMind


Besonders interessant aber sind aus unserer Sicht Mindmapping-Anwendungen, die online über das Internet genutzt werden können.
Hier eine Beispiel-Map, die im Rahmen unseres Unterrichts mit Hilfe von MindMeister erstellt wurde:





Die Vorteile dieser Form des Mindmapping liegen klar auf der Hand:

  • es muss keine Software auf einem Rechner installiert werden
  • die Nutzung ist kostenlos
  • die Map kann von allen Mitgliedern einer Arbeitsgruppe, z.B. Schülern einer Klasse, gleichzeitig und gemeinsam bearbeitet werden
  • der Zugriff ist jederzeit über einen Rechner mit Internetanschluss möglich, somit gibt es zu jedem Zeitpunkt nur EINE Version der Mindmap
  • die Maps können auch über ein Mobiltelefon aufgerufen und bearbeitet werden
Neben MindMeister gibt es natürlich noch weitere Angebote - z.B. SpicyNodes (sehr ansprechend gestaltet) oder - besonders vielseitig, allerdings kein reines Mindmapping-Tool: Prezi.

Über weitere Tool- und Anwendungstipps und Erfahrungen unserer Leser zum Thema würden wir uns sehr freuen.

1 Kommentar:

  1. moin, vielen dank für die kurze übersicht! also früher haben wir immer freemind benutzt bis wir auf examtime umgestiegen sind. uns hat halt ein feature zum gemeinsamen bearbeiten gefehlt (also ähnlich wie bei mindmaster). ganz cool ist auch dass man es nicht installieren muss und soweit ich weiß ist das ding auch komplett kostenlos. kann mich soweit nicht beklagen. kannst dir ja mal angucken: www.examtime.de
    gruß, felix

    AntwortenLöschen